Sie sind hier: Gau Mittlerer Neckar / Inhalt / Probenarbeit
Dienstag, 20. Februar 2018

Probenarbeit

Die Arbeit der Pfadfinder verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Pfadfinder werden angeleitet, sich in den folgenden Bereichen Wissen und Fähigkeiten anzueignen:

  • Die Gute Nachricht
  • Pfadfinderbewegung
  • Fart und Lager
  • Meine Umwelt
  • Musischer Bereich (Singen, Theater, Kreativität)
  • Sport
  • Technik
  • Ich und die anderen

Die Proben sollen dazu anleiten, sich aktiv am Gruppenleben zu beteiligen und verantwortliches Handeln für sich und andere zu lernen. Deshalb dürfen diese Proben nicht als Prüfung verstanden werden, sondern sie sollen zur persönlichen Weiterentwicklung beitragen. Die Inhalte der Proben werden in der Gruppenstunde und auf Fahrten praktisch erarbeitet, gemäß dem Prinzip "learning by doing" des Gründers Baden Powell.

Dadurch lernen die Pfadfinder Schritt für Schritt Verantwortung für sich, andere und ihre Umwelt zu übernehmen und verantwortlich vor Gott zu handeln.

Versprechensfeier

Teil der Probenarbeit ist die Versprechensfeier. Sie findet in jedem Jahr am Pfingstlager und bei Bedarf auch am Bodenseelager statt. Nach einer Andacht, der Verlesung der Grundsätze und dem Singen einiger Lieder legen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in feierlicher Runde ihre Versprechen ab und bekommen anschließend die entsprechenden Ständeabzeichen überreicht.

Am Pfingstlager findet die Versprechensfeier in einem alten Steinbruch statt, wofür ein großes Feuer aufgebaut und während der Feier entzündet wird.
Am Bodenseelager wird die Feier hin und wieder in der Klosterkirche Birnau abgehalten.